Musik gegen Windmühlen - aus Chemnitz

Termine 2006

27. Januar 2006, 20.00 Uhr, Chemnitz

Mikis Theodorakis - die musikalische Seele Griechenlands
-Wiederholungsveranstaltung-

Aus Anlaß des 80. Geburtstages von Mikis Theodorakis:

  • Auszüge aus "Canto General", nach Texten von Pablo Neruda, mit der Jugendchorgruppe Chemnitz und Mitgliedern der Singakademie Chemnitz - unter Leitung von Franzpeter Müller-Sybel
  • Lieder von Mikis Theodorakis in deutscher Sprache, interpretiert durch QUIJOTE
  • Kurzfilme: Theodorakis im Gespräch
  • Filmregisseur Klaus Salge über seine Begegnungen mit Theodorakis

im Schauspielhaus Chemnitz, Kleine Bühne.

 

12. März 2006, 19.30 Uhr, TIETZ, Chemnitz

Poesie des Friedens
Gelesenes und Gesungenes deutschsprachiger Autoren über Krieg und Frieden

Mit den Schauspielern Sylvia Bretschneider und Klaus Schleiff und QUIJOTE.

Eine Veranstaltung zum Chemnitzer Friedenstag

im TIETZ (Veranstaltungssaal), Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz

Veranstalter: das TIETZ und Stadtbibliothek

 

18. März 2006, 20.00 Uhr, Schwetzingen

"Fluß unterm Eis"
Traumlieder, Liebeslieder, Ketzerlieder.

Das Konzert zur Ausstellung: "Über Minotaurus und Matheo" mit Werken von Matheo Yamalakis (Filmemacher und Maler - ein Grieche, der in Schweden lebt)

Ort: Palais Hirsch, Schloßplatz, 68723 Schwetzingen

24. März 2006, Leipzig

Mikis-Theodorakis-Programm

zur Rosa-Luxemburg-Konferenz der RLS Sachsen

 

31. März 2006, Wolfsburg

Mikis-Theodorakis-Programm

auf Einladung der Deutsch-Griechischen-Gesellschaft Braunschweig und Umgebung e.V.

Ort: Ratsgymnnasium

 

6. Mai 2006, Nürnberg

"Nürnberg hört rot"

Gemeinsame Veranstaltung mit vielen Künstlern
(Teil des kulturpolitischen Forums der DKP)

Kulturzentrum K4 im Künstlerhaus
Königstraße 93
90402 Nürnberg

 

Samstag 13.5.06, 20.00 Uhr

Sabine Kühnrich und Ludwig streng eröffnen ihr KleinKunstTheater

FATA MORGANA, Carolastraße 7, 09111 Chemnitz

 

Dienstag 16.5.06, 20.00 Uhr , KleinKunstTheater FATA MORGAN
Carolastraße 7, 09111 Chemnitz

„Alles auf Anfang": Gisela Steineckert – Lesung und Lieder von QUIJOTE

12/9 €

„Es braucht unter den Künstlern Verbündete, von denen sich hoffen läßt, die eigene erprobte Wirksamkeit ließe sich durch sie steigern. Mit QUIJOTE wollte ich schon lange einmal zusammen auf die Bühne, damit sich die Stimmungen ihrer Lieder, so wie ihre Stimmen, mit denen meiner Texte und meine Stimme treffen können. Das hat Vorgeschichte und findet nun seine Gelegenheit. Lieder, die mir wichtig sind, Musikanten, die mir wohltönen, und einer Sängerin mit der inneren Verwandtschaft zu dem, was ich selber versuche. Wir bieten Lieder, Gedichte und Monologe, wir wollen den Ernst beschwören und zum Lachen verleiten. Also, liebes Publikum, sei willkommen.“ – Gisela Steineckert.

 

Samstag 3.6.06, 19.00 Uhr, KleinKunstTheater FATA MORGANA
Carolastraße 7, 09111 Chemnitz

QUIJOTE - das Geburtstagskonzert: QUIJOTE wird 10! ... Wie vor einem Jahr, als Ludwig 50 wurde, wieder ein Geburtstagskonzert: QUIJIOTE wird 10! Anlaß genug für einen Rückblick – und einen Blick voraus. Anlaß für ein besonderes Konzert mit Wiederentdecktem, Raritäten und natürlich mit bekannten Liedern.

Und ein guter Anlaß, um mit Freunden zu feiern. Überraschungsgäste nicht ausgeschlossen.

12 /9 €

 

Freitag, 1.9.06, ab 15.00 Uhr, Jakobikirchplatz, Chemnitzer Innenstadt

Veranstaltung zum Weltfriedenstag
und zur Vorstellung des Volksantrages "COURAGE ZEIGEN. Für ein weltoffenes Sachsen"

 

Sonntag, 17.9.06, 18.00 Uhr, KleinKunstTheater FATA MORGANA, Carolastr. 7, 09111 Chemnitz

"Vagabundierende Lieder"

QUIJOTE lädt ein: den Liedermacher Frank Viehweg (Berlin) und den Peruanisch-Chemnitzer Liedersänger Pedro Montero

Lieder bleiben nie an einem Ort – sie gehen um die Welt. Auf diesem Weg verändern sie sich, nehmen andere Klangfarben an oder werden in anderen Sprachen gesungen. Frank Viehweg, Pedro Montero und QUIJOTE (Sabine Kühnrich, Ludwig Streng, Wolfram Hennig) sind immer auf der Suche nach solchen Liedern und fanden sie u.a. bei: Silvio Rodríguez, Mikis Theodorakis, Carlos Puebla und Oleg Mitjajew…oder einfach in der Folklore vieler Länder.

 

Samstag, 30.9.06, 18.00 Uhr, Haus „spektrum“ Kraftwerk e.V., Kaßbergstr. 36, 09112 Chemnitz

LIEDERMARKT 2006

18.00 Uhr: QUIJOTE lädt ein zum Konzert der "EHEMALIGEN"

Die Chemnitzer Gruppe QUIJOTE (Sabine Kühnrich, Ludwig Streng, Wolfram Hennig) ist 1996 aus LIEDERHAKEN hervorgegangen. LIEDERHAKEN wiederum entstand 1981 aus dem SingClub 67. Insgesamt gibt es also in unserer Stadt eine vierzigjährige kontinuierliche Entwicklung des Genres "politisches Lied". Für einige Künstler (wie z.B. Dorit Gäbler oder Ilona Vildebrandt) gaben die obengenannten Gruppen die Möglichkeit für erste Schritte ihrer Bühnenlaufbahn. QUIJOTE hat sich also auf die Suche nach solchen noch aktiven "Ehemaligen" gemacht, um mit ihnen gemeinsam ein unterhaltsames Konzert zu bestreiten. Man darf gespannt sein, in welche Richtungen sich die verschiedenen künstlerischen Laufbahnen bewegt haben. Mit dabei u.a.: Ilona Vildebrandt (Duisburg), Roland Richter (Dresden), Klaus-Peter Winter (Gruppe Open Ohr, Schwerin), Elke Domaratius

Preis: 5 €

Vorverkauf: Mo.-Fr., 8.-20.00 Uhr, Geschäftsstelle Kraftwerk e.V.

Bestellungen/ Informationen: Sabine Kühnrich 0371-311771

Mit freundlicher Unterstützung durch die Stadt Chemnitz

 

Dienstag, 3.10.06, ab 13.30 Uhr, Sächsischer Landtag, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

Tag der offenen Tür des Sächsischen Landtages bei der Linksfraktion.PDS

 

Samstag, 28.10.06, KleinKunstTheater FATA MORGANA, Carolastr. 7, 09111 Chemnitz

"Nur diese eine Schwalbe" - Lieder von Mikis Theodorakis in deutscher Sprache

(Zum Nationalfeiertag Griechenlands)

Am 28.10.1940 hat das damalige Staatsoberhaupt Griechenlands Ioannis Metaxas, den Einmarsch der Italiener, damals Verbündete der Nazis, mit einem eindeutigen NEIN verboten. Der 28. Oktober wird deshalb Tag des OXI (ochi= NEIN) genannt und zum Gedenken an den Widerstand gegen die italienischen Besatzer im 2. Weltkrieg begangen. Für die Griechen hat das "NEIN" heute einen symbolischen Charakter angenommen, als Zeichen des Willens der Griechen für ein friedliches und freundschaftliches Zusammenleben im Mittelmeerraum und in Europa.

12/7 €/ Kinder frei (Extra-Karte mit griechischen Speisen)

 

12.11. 2006, Schauspielhaus Chemnitz

Mikis Theodorakis - die musikalische Seele Griechenlands

  • Auszüge aus "Canto General", nach Texten von Pablo Neruda, mit Mitgliedern der Singakademie Chemnitz und der Jugendchorgruppe Chemnitz - unter Leitung von Franzpeter Müller-Sybel ; Solisten: Sabine Kühnrich (Alt), Ludwig Streng (Bariton)
  • der Liedzyklus „ROMIOSSINI“ (Griechentum), Text: Jannis Ritsos, Musik: Mikis Theodorakis, vollständig in deutscher Sprache, interpretiert durch QUIJOTE

Karten bei allen Vorverkaufsstellen der Theater Chemnitz

 

16.12.06, abends, Haus D5 (Kulturkeller), Domplatz 5, 04808 Wurzen

Mikis-Theodorakis-Programm

im Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.

Tel.: (03425) 85 27 10

Fax: (03425) 85 27 09

weiter